GLOSSAR

Materialien

Abil©
Acryl (PMMA)
CR
CSM
EPDM
Faserflex
Filz
Gummi
Gummikork
Hostaphan©

Hostaphan ® ist ein bekannter Name, der oft in Verbindung mit dünner Folie genutzt wird, welche 1950 aus PET (Polyethylenterephthalat) hergestellt wurde. Hostaphan ® ist eine eingetragene Marke, welche bis heute Folien in verschiedensten Variationen anbietet und verkauft, hergestellt aus PET.

Kapton© (Polyimid)
Klingersil©
Kork

Kork kommt in der Natur vor und wird auf der Rinde der Korkeiche gewonnen. Die wichtigsten Merkmale der Korkeiche sind eine starke Rinde, die gute Fähigkeit Rinde neu zu bilden und die Reinheit des Korkgewebes. Kork besteht aus Millionen von Zellen, die den gewünschten Gasaustausch positiv beeinflussen.

Makrolon©
Moosgummi
Nomex©
NBR
Papier
Pappe
PA - Polyamid
Polyamid bezeichnet Makromoleküle. Hierbei verknüpfen die Monomere durch Amidbindungen beziehungsweise Peptidbindungen miteinander. Polyamide können sowohl natürlich als auch synthetisch sein.
PC - Polycarbonate

Name: Polycarbonate
Kürzel: PC
Art: Polykondensat

PE - Polyethylen

Name: Polyethylen
Kürzel: PE
Art: Polymerisat

PEEK
POM - Polyoxymethylen oder Polyacetat

Name: Polyoxymethylen oder Polyacetat
Kürzel: POM
Art: Polymerisat

Polypropylen (PP)
Preßspan
PS - Polystyrol

Name: Polystyrol
Kürzel: PS
Art: Polymerisat

PTFE

Name: Polytetrafluorethylen
Kürzel: PTFE
Art: Polymerisat

PU - Polyurethan

Name: Polyurethan
Kürzel: PU (Din Zeichen PUR)
Art: Polykondensat

PVC - Polyvinylchlorid

Name: Polyvinylchlorid
Kürzel: PVC
Art: Polymerisat

Schaumstoffe

Schaumstoffe zeichnen sich durch eine sehr niedrige Dichte (hier Raumgewicht genannt) und Wärmeleitfähigkeit bei nur geringer Festigkeit aus. Die Ver- und Bearbeitbarkeit ist bei geringen Werkzeugkosten einfach möglich. Bedingt durch den inneren Aufbau, sind Bauteile aus Schaumstoff nahezu eigenspannungsfrei.

Silikonschaum
Silikon - Silikonkautschuk

Die Herstellung von Silikon erfolgt nach dem Polykondensationsverfahren. Es entstehen Polymere mit verschiedenen Molekülgewichten. Um das Produkt wirtschaftlich zu machen, müssen Füll- und Verstärkungsstoffe hinzugegeben werden. Durch Zugabe von Ruß und Kupferpulver entstehen leitfähige Typen.

Viton© (FKM)
Vulkanfiber

Vulkanfiber ist ein papierähnliches Material, welches durch tränken in verschiedene Chemikalien wie z.B Schwefelsäure hergestellt wird. Es dient als Verbundmaterial und ähnelt Stoffen wie Naturkautschuk oder Hartgummi. Durch seine Eigenschaften kann Vulkanfiber wie ein Kunststoff behandelt werden, was verschiedene Bearbeitungsmöglichkeiten verschafft wie z.B bohren, fräsen, schneiden ect.

Vulkanfiber ist ein harter, glatter und zäher Stoff, der sich als guter Verbundstoff erweist.

Die Anwendungsmöglichkeiten von Vulkanfiber sind zum Beispiel verschiedene Trägerfunktionen für Schleifscheiben, Laminate und Furniere. Außerdem kann Vulkanfiber als Schutzschicht oder Trennfolie verwendet werden.

Vulkanfiber hat außerdem umweltfeundliche Egenschaften, die besonders vorteilhaft sein können. Vulkanfiber kann zum Beispiel umweltfreundlich hergestellt werden, beispielsweise aus recyceltem Material. Der Stoff kann genauso umweltfreundlich entsorgt werden, wie er hergestellt wird. Durch die steigende Umweltbelastung wird Vulkanfiber immer beliebter und findet immer mehr Anwendungsmöglichkeiten im technischen Bereich.

Zellgummi
Zellkautschuk

Der Zellkautschuk ist ein geschlossenzelliges oder -poriges Elastomer, welches in Blöcken hergestellt bzw. geschäumt wird und dann weiterverarbeitet werden kann.
Auch ohne weitere Behandlung wie Beschichtung oder ähnliches nimmt Zellkautschuk keine Feuchtigkeit auf. Die typische Alterungsfolge bei Zellkautschuk ist eine Schrumpfung, diese ist produktgegeben und unvermeidbar.

Produziert und geliefert wird Zellkautschuk ab einer Stärke von 2mm in Form von Platten, als Bahnenware, kundenspezifischen Zuschnitten, Streifen oder Stanzteilen. Zellkautschuk wird in der Praxis oft auf einer Seite mit einer Selbstklebeschicht ausgerüstet und dient als Montagehilfe oder Bastelmaterial.

Vulkanfiber

Lorenz Dichtungen Berlin

Säntisstraße 59
12277 Berlin

Tel.: 030/622 69 70